logo
jtemplate.ru - free extensions for joomla

Pfarrwahl 20. Juni 2021

fam haller

Vorstellung Pfarrerin Janine Haller

Kirchenpflege und Pfarrwahlkommission freuen sich, zuhanden der Kirchgemeinde-versammlung vom 20. Juni Pfarrerin Janine Haller als Nachfolgerin von Pfarrer Markus Werner vorzuschlagen. Wir empfehlen die Wahl von Frau Haller herzlich und sind überzeugt, in ihr eine gute und zu uns passende Pfarrperson gefunden zu haben.

Bei einer Wahl ist angedacht, dass Frau Haller am 1. September 2021 bei uns in der Kirchgemeinde ihre Arbeit aufnimmt. Pfarrfamilie Haller würde im Pfarrhaus bei der Kirche wohnen.

Janine Haller ist in der ehemaligen DDR in einem atheistischen Umfeld aufgewachsen. Erst im Alter von 15 Jahren ist sie mit dem christlichen Glauben in Berührung gekommen. Da sie die biblischen Geschichten und die christlichen Bräuche nicht kannte, begann sie selbst, die Bibel zu erforschen und ihrem damaligen Pfarrer Löcher in den Bauch zu fragen. In der Folge entschied sie sich, in der Nachfolge von Jesus leben zu wollen.

Nach dem Abitur war Frau Haller zwei Jahre lang auf dem Schiff «MV Doulos» mit Operation Mobilisation in Südost-Asien unterwegs. Während dieser Zeit reifte die Entscheidung heran, Theologie zu studieren. Für ihr Theologiestudium zog Janine Haller nach Tübingen.

2003 verheiratete sich Janine mit Pascal Haller. Während ihres Studiums und den Berufsanfängen fand sie grosse Unterstützung bei ihrem Schwiegervater, der damals Pfarrer in Hauptwil war. Seit einigen Jahren arbeitet sie als Pfarrerin im Kanton Thurgau.

Für Frau Haller ist ihr Beruf Berufung, sie ist «mit Herz und Seele» Pfarrerin. Es ist ihr wichtig, mit Menschen gemeinsam unterwegs zu sein und mit ihnen den Glauben an Gott zu entdecken und diesen zu stärken.

Familie Haller hat drei Kinder im Alter von 11 bis 15 Jahren. Die Familie spielt gerne Gesellschaftsspiele, Frau Haller findet im Handlettering einen Ausgleich zum beruflichen Alltag.

Kirchenpflege und Pfarrwahlkommission

© Reformierte Kirche Steinmaur-Neerach